schließen

BU

Deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimerstraße 2
85283 Wolnzach
Telefon 08442/7574
Telefax 08442/7115

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
10–17 Uhr

info@hopfenmuseum.de

Webshop
zum Shop...

Programm Deutsches Hopfenmuseum

Neues Halbjahresprogramm
2017-2

Halbjahresprogramm 2017-2

mehr Infos...

Hallertau - Sieben Künstler

(klicken zum Vergrößern)

Samstag, 18. Juni 2011 bis
Sonntag, 28. August 2011
Öffnungszeiten bitte telefonisch erfragen (08442/7574)

Sonderausstellung

Hallertau – Sieben Künstler

Die Hallertau ist das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Erde. Vom Massentourismus weitestgehend verschont, bietet die Region mit ihren Menschen eine Ursprünglichkeit, wie sie heute selten zu finden ist. Wirft man einen Blick auf die Kunstgeschichte, so finden sich wenige Zeugnisse der Auseinandersetzung mit der bayerischen Hopfenregion und ihren Reizen.

Sieben Künstler – Hans Dollinger, Christa Gallert-Zirzow, Dieter Hammer, Cornelia Rohne, Konrad Schmid, Brigitte Schuster und Joachom Tschacher – haben sich für diese Ausstellung im Deutschen Hopfenmuseum von der Landschaft und dem Leben in der Hallertau kreativ inspirieren lassen. Entstanden sind Arbeiten in unterschiedlichen Techniken und Medien, vom großformatigen Holzschnitt, analoger und digitaler Fotografie, Papierarbeiten, Bienenwachs, Rakukeramik bis hin zu Glas.

Der individuelle künstlerische Ansatz der ausstellenden Künstler vermittelt dem Betrachter einen neuen Blick auf das Sujet der Bayerischen Kulturlandschaft Hallertau. Mit ihren Werken setzen die Künstler ein Zeichen, dass die Hallertau neben der Internationalen Bedeutung für die Bier- und Hopfenanbauindustrie auch mit ihren Künstlern, kulturell einiges zu bieten hat, das es zu entdecken gilt.

Die Ausstellung bietet den Besuchern des Deutschen Hopfenmuseums mit seinem dokumentarischen Fokus auf den Hopfenanbau und seiner industriellen Geschichte einen erweiterten Blickwinkel aus der Sicht der zeitgenössischen Kunst.

Vernissage am 17. Juni 2011 19.00h

Zu den Künstlern:
Hans Dollinger
Ausbildung im Bereich Keramikkunst. Spezialisierung auf Rakubrand. Hans Dollinger lebt und Arbeitet in Rohrbach. Er wird mit Werken aus Rakukeramik vertreten sein.
www.hans-dollinger.de

Christa Gallert-Zirzow
Studium Kunstdesign und Prozessorganisation am Kunstseminar Metzingen Freie Hochschule. Christa Gallert-Zirzow arbeitet vorwiegend in Wachs auf Leinwand, Honig, Erde, und anderen Materialien. In der Ausstellung wird sich Christa Gallert-Zirzow mit Bildern in Mixed Media präsentieren.
www.christa-gallert-zirzow.de

Dieter Hammer
Studium am Sotheby´s Institute of Art, London und an der Hochschule des Jesuitenodens in München. Lebt und arbeitet als freischaffender Fotokünstler in Freising und Seysdorf. Er ist 1. Vorsitzender des Kunstverein Freisinger Mohr e.V. Dieter Hammer wird fotografische Arbeiten ausstellen.
www.hammerartforum.com

Cornelia Rohne
Studium an der Hochschule für Kunst und Design/Halle-Burg Giebichenstein, Fachklasse Metall (u. a. Prof. Irmtraut Ohme, Prof. Gerhard Lichtenfeld) Diplomabschluss. Lebt und arbeitet als Schmuckdesignerin in Pfaffenhofen an der Ilm. In der Ausstellung wird sie mit fotografischen Arbeiten vertreten sein
www.cornelia-rohne-schmuck.de

Konrad Schmid
Ausbildung zum Schriftsetzer.  Arbeitet zunächst in unterschiedlichen Drucktechniken und heute vorwiegend in großformatigen Holzschnitten. Konrad Schmid wird mit Holzschnitten vertreten sein.
www.atelier.druckart,de

Brigitte Schuster
Ausbildung in Glasmalerei und Glasgestaltung in Neugablonz, Glaswerkstatt an der Akademie der Bildenden Künste in München. Brigitte Schuster arbeitet in verschiedenen Techniken der Glasgestaltung. Lebt und arbeitet in Schrobenhausen. Sie wird neue Glasarbeiten zeigen.
www.verkehrsverein.com/schuster.htm

Joachim Tschacher
Studium der Bildhauerei bei Toni Stockheim, Köln, Alberto Giaccometti, Paris und Josef Henselmann, ADBK in München. Er arbeitete von 1969 - 2008 als Lehrer und Bildhauer in Mainburg und lebt und arbeitet heute in Ebrantshausen. Joachim Tschacher wird sich mit Papierarbeiten präsentieren. www.joachim.tschacher.de

Veranstalter und Pressekontakt:
Dieter Hammer, Freising
Telefon: 08161-148686
Mail hammer.d@t-online.de

Mit freundlicher Unterstützung des Medienhauses Kastner