Roland Hefter

„So lang’s no geht“ heißt das neue Bühnenprogramm und die zugehörige CD von Roland Hefter. Nach mittlerweile 30 Jahren auf der Bühne fallen ihm immer wieder neue Lieder und Geschichten ein. Die Themen sind unverwechselbar seine Handschrift: Das Leben mit all seinen Facetten und seiner innigen Liebe zur Heimat und zum Dialekt – ohne jemals patriotisch oder stolz zu sein. Aber immer mit einer tiefen Dankbarkeit, hier in Bayern zu leben. In einem Bayern, das mehr zu bieten hat als nur die typischen Klischees von Weißbier, Lederhose und Blaskapelle. Einem Bayern, dass weltoffen, bunt und tolerant ist. Davon handelt das neue Bühnenprogramm. Aber auch von eigenen Niederlagen und Anspielungen, an diesen Rückschlägen nicht kaputt zu gehen, in dem Wissen, dass es irgendwie immer weitergeht und Niederlagen und Enttäuschungen auch zum Leben gehören. Eine Enttäuschung wird der Auftritt von Roland Hefter im Hopfenmuseum in Wolnzach aber sicher nicht – im Gegenteil.

Vorverkauf:
Buchhandlung Weinmayer Mainburg
Rock-Shop Landshut, Telefon (0871) 45132 (auch Versand),
und im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de

Veranstalter: Konzertbüro Landshut, Helmut Renger

Binser

Helmut A. Binser, ein Original der bayerischen Kabarettszene kommt nach Wolnzach. Wer ihn und sein neuestes Solo-Programm „Bavarian Influencer“ noch nicht kennt, sollte dies schleunigst nachholen. Mit den verrücktesten Geschichten treibt der Oberpfälzer Musik-Kabarettist sein staunendes Publikum von Begeisterungsstürmen hin zu unkontrollierten Lachanfällen. Dabei wechselt er innerhalb von Sekunden von liebenswerten Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Vergessene Ehefrauen auf dem Frontlader, die Fehlbestellung eines wilden Ozelots und eine unfassbare … das wird noch nicht verraten. Und natürlich tritt der Binser in seinem Kabarettprogramm wie gewohnt mit bayerischem Dialekt auf.

Eintritt: 21,50 EUR

Karten nur online www.kabarett-konzerte.de

Nach jetzigem Stand gelten die „2-G“-Regeln: Mindestens 2 x geimpft oder genesen.